Red Bull X-Alps haben begonnen!

Als Gleitschirmpilot interessiere ich mich nun für Wettkämpfe in diesem Sport.
Eines der härtesten „Rennen“ ist das Red Bull X-Alps, welches heute Mittag begonnen hat. Die 32 Teilnehmer dürfen zum Vorwärtskommen lediglich den Gleitschirm oder ihre Füße benutzen.

Das Ziel ist Monaco, der Startpunkt Salzburg. Auf dem Weg liegen 10 Wendepunkte, die in der Summe 1038km aufspannen.
Wer als Erster Monaco erreicht hat gewonnen.

Versorgt und ermutigt werden die Athleten durch ihre Supporter, die mit dem Auto an den jeweiligen Rastplatz der Sportler fahren und für Schlaf, Essen und Motivation sorgen.

Der Wettbewerb ist auf der offiziellen Event-Website im Live-Tracking ansehnlich aufbereitet und man läuft Gefahr von seiner Arbeit oder Studium abgelenkt zu werden 😉

http://www.redbullxalps.com/live-tracking.html

Benjamin Kelm

Benjamin Kelm

Benjamin Kelm, 22 Jahre alt, ist ein Maschinenbaustudent aus Aachen. Seit seiner Kindheit ist er von allem, was fliegt, fasziniert. Hier berichtet er über seine Projekte, Tests und neuen Erkenntnisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*