Video: Strömungsabriss mit dem Gleischirm

 Was passiert, wenn der Gleitschirm zu langsam wird?
Die Aufnahmen sind am Idrosee im Sicherheitstraining mit Simon Winkler sowie mit der DHV Jugend am Gardasee entstanden.
Ich möchte euch in diesem Video kurz näher bringen, wie ein Full Stall oder zu deutsch Strömungsabriss mit einem Gleitschirm aussieht und wie man aus diesem Manöver wieder herauskommt.
Bitte bedenkt, dass dieses Video nicht als Handlungsempfehlung gedacht ist, sondern nur ein Überblick über das Manöver geben soll. Bitte besucht ein Sicherheitstraining, wo Euch der Trainer individuell fördern kann. Zudem sollten alle Flüge mit Schwimmweste über Wasser erfolgen.

Fullstall

Das Ziel des Manövers ist ein bewusster beidseitiger Strömungsabriss mit nachfolgendem Rückwärtsflug und kontrolliertem Übergang in den Normalflug.
Da das alles recht schnell erfolgt, unterteilen wir das Manöver in 3 Schritte:
  1. Einleitung: Der Schirm wird angeschaut und mit den Steuerleinen langsam immer mehr angebremst, bis die Flügelenden nach hinten klappen, der Schirm nach hinten wegkippt und aus deinem Gesichtsfeld verschwindet. In diesem Moment unbedingt die Bremsen mit ganzer Kraft nach unten drücken und dort halten.
    ACHTUNG: Das unangenehme Gefühl beim Wegkippen kann dich dazu verleiten, das Manöver in dieser Phase abzubrechen. Dies ist aber unter allen Umständen zu unterlassen, da der Schirm sonst stark nach vorne schießt!
  2. Rückwärtsflug: Gehe nun in kleinen Schritten mit der Steuerleinen immer höher, bis der Schirm sich wieder leicht füllt und etwas ruhiger wird. Halte die Bremsleinen auf dieser Stellung – du befindest dich nun im Rückwärtsflug, dem sogenannten Flyback. Hierbei wird der Schirm von der Hinterkante her angeströmt.
  3. Ausleitung: Die Steuerleinen werden für die Ausleitung gefühlvoll ein Stück nach oben geführt und im letzten Viertel des Weges etwas schneller freigegeben, sodass der Schirm anzufahren beginnt. Schießt die Kappe stark vor, kann durch einen kurzen Bremsimpuls dieses Vorschießen gestoppt werden.
Ich habe dieses Manöver nun ca. 20 mal geflogen, sodass ich das Abrissverhalten meines Schirms kenne. Dann kann man dazu übergehen, direkt nach dem Strömungsabriss an der Kappe mit den Steuerleinen die Flyback-Position zu halten, sodass ein direkter Übergang vom Vorwärtsflug in den Rückwärtsflug erfolgt.
Benjamin Kelm

Benjamin Kelm

Benjamin Kelm, 22 Jahre alt, ist ein Maschinenbaustudent aus Aachen. Seit seiner Kindheit ist er von allem, was fliegt, fasziniert. Hier berichtet er über seine Projekte, Tests und neuen Erkenntnisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*